Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Larry Crockett: & the Funky Cheerokees: DRUM LOVE

DOWNLOADS gibt's hier:

Larry Crockett – drums, vocals; Vincent Morla – guitar; David Hazak – bass; Nicolas Chalopin – keyboard

Larry Crockett: & the Funky Cheerokees: DRUM LOVE
CACD8468  (VÖ: 23.03.2018)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



Wie Larry Crockett selbst sagt: „Um ein Schlagzeuger zu sein, braucht man ein bestimmtes künstlerisches Engagement und viel Hingabe“. Über die Jahre hat dieser unglaubliche und feinsinnige Musiker seinen Wert neben Legenden der Soul-, Blues-, Pop-, Funk- und Gospelmusik, wie z.B. Martha Reeves, Liz McComb, Sam Moore, und Eric Bibb, bewiesen.

Sein neues Album, DRUM LOVE, ist das Ergebnis seiner Erfahrungen und seines persönlichen Werdegangs. Crockett bezeichnet es als „Echo seines musikalischen Abenteuers“. Mit dieser neuen Produktion will Crockett eine positive Einstellung vermitteln, einen geistlichen Zuspruch durch sein Repertoire bringen.

Larry Crockett ist in Long Branch, New Jersey, im Jahr 1963 geboren. Er lernte Schlagzeug mit Michael Carvin (Dizzy Gillespie, Freddie Hubbard) und wird schnell für seine Kompetenzen bekannt.

Mit DRUM LOVE, sein drittes Album als Bandleader, geht Larry Crockett einen Schritt weiter. Er ist jetzt ein umfassender Künstler, multidisziplinär, Komponist, Dirigent, Schlagzeuger, und... Sänger. Ein große Herausforderung für diesen Künstler, der bis jetzt die Melodie eines Liedes immer nur hinter seinen Trommeln und Becken erfasst hat. Noch sehr bescheiden was seine echte Vokalqualitäten angeht, „trainiert“ Crockett seine Stimme und nutzt die Nuancen des Slams, um seine Interpretation zu begleiten.


Die Herausforderung ist gewaltig: Larry Crockett will seine Geschichte durch einen glitzernden Soul/Funk-Ton erzählen. Er glaubt in die Authentizität der Rede. „Die Musik hat mir erlaubt, auf dem richtigen Weg und positiv zu bleiben. Als Weiße und Schwarze einst auf der Straße kämpften, konzentrierte ich mich auf meinen Schlagzeugunterrichten. Meiner Meinung nach hat die Liebe keine Farbe, und so gilt es auch für die Musik. Ich war nie der Ansicht, dass die Hautfarbe ein umstrittenes Thema sein sollte. Es gibt so viel Gewalt in der Gesellschaft, dass ich mich für den anderen Weg entschieden habe.“


Mehr Infos unter: www.larrycrockett.com

 

 

Konzerte:

29.03.18 – Paris (FR), Le Réservoir (Release concert)

 

Presse:

"Die Eigenkompositionen im weiten Spektrum von Soul, Jazz, Rap und Funk kommen leichtfüßiger und eingängiger daher als vieles andere, das einem aus diesem Sektor täglich entgegenschwappt."

Jazz-Podium 03/18 (Ulrich Roth)

 


Presse-Downloads:

Cover: Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_web (web) Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_print (print)

Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_1 Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_2

Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_3 Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_4 Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_5

Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_6 Cover_Larry_Crockett_And_The_Funky_Cherokees_Drum_Love_CACD8468_presse_7