Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Verena Nübel Quartett: BEAT MY DOG

DOWNLOADS gibt's hier:

 

Verena Nübel – vocals; Tobias Becker – piano; Roberto Volse – bass; Felix Schrack – drums

 

Verena Nübel Quartett: BEAT MY DOG
NCD4111  (VÖ: 16.01.2015)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



BEAT MY DOG ist der ebenso provokante wie „bissige“ Titeltrack des gleichnamigen Debütalbums des Verena Nübel Quartetts. Mit dem entsprechenden Biss, aber auch dem nötigen Augenzwinkern liefert die Band den Einstieg in ein Album so bunt wie das Leben selbst: Mal traurig und nachdenklich klingend, mal aufgedreht glücklich.
Denn das Leben mit seinen Höhen und Tiefen, seinem Gleichgang und Wirrwarr nur als gewöhnlich zu betrachten, liegt der Sängerin Verena Nübel fern. Mit ihren mal traditionell jazzigen, mal erfrischend souligen Kompositionen erzählt sie ihre Geschichten auf charmante Art in ihrer ganz eigenen musikalischen Sprache. So präsentiert die junge Frontfrau eine Momentaufnahme und Reflexion ihres bisherigen Lebens mit all seinen Facetten.
Mit Beat My Dog macht auch der Ernst des Lebens Spaß.

Mehr Informationen unter www.verenanuebel.de

 

 

Presse:

"Statt sich der Vokalakrobatik hinzugeben, beschränkt sich die Sängerin auf die Rolle der geschmeidigen Interpretin (...). Dies wird von ihrer Band mit schnörkellosem Jazz, der modern klingt, aber dennoch aus der Tradition schöpft, illustriert."

Böblinger Bote 02/15 (Michael Stürm)

 

"Sie hat eine betörende Stimme und Ausstrahlung (...) und nun mit Mitte 20 ein Album mit überwiegend eigenen Songs aufgenommen, das in Jazzclubs, Salons und (guten) Hotelbars gespielt werden kann. (...) Bunt wie das Leben ist Nübels Album (...)."

Stuttgarter Nachrichten 01/15 (Bernd Haasis)

 

"Rockend, bluesig, jazzig, soulig und mit der Unbekümmertheit ihrer Jugend, jedoch mit großem handwerklichen Können und viel Musikalität (...)."

Jazz Podium 02/15 (Andreas Geyer)

 

"Nübel’s Stimme hat Wiedererkennungswert. Sie singt unaufgeregt und schnörkellos, meist in höheren Lagen und mit einem markanten Flirren, ihre Stimme ist soulig, spart aber Abgründe und Leidenschaften weitgehend aus. Der jazzy Sound der dynamischen Band groovt, schöne Bläsersätze machen Stimmung. Eine sehr frische Musik (...)."

Melodiva 01/15

 

 

 

Presse-Download:

Cover: Cover_NCD4111_preview (web) Cover_NCD4111_preview (print)

VerenaNuebel_FotoJanineKuehn_01_preview + VerenaNuebelQuartett_FotoJanineKuehn_01_preview + VerenaNuebel_FotoJanineKuehn_03_preview + VerenaNuebel_FotoJanineKuehn_02_preview