Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Helmut Eisel & Sebastian Voltz Trio: TALKING SINATRA

DOWNLOADS gibt's hier:

 

Helmut Eisel - clarinet; Sebastian Voltz - Fender Rhodes; Mario Bartone - bass; Dirk Leibenguth - drums

Helmut Eisel & Sebastian Voltz Trio: TALKING SINATRA
NCD4093  (VÖ: 25.04.2014)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



Frank Sinatra, jener geheimnisvolle Charmeur mit der rauchigen Stimme, inszenierte seinen Weg einst als Gratwanderung zwischen Höhenrausch und Psychose - himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. Was für eine Vorlage für den kreativen Klezmer Helmut Eisel, der sich der geheimnisvollen Faszination Sinatras auf wahrhaft unerhörte Weise verschrieben hat.
Für TALKING SINATRA hat Helmut Eisel gemeinsam mit dem experimentierfreudigen Pianisten Sebastian Voltz am Keyboard ein aufregend unkonventionelles Bandprojekt auf die Beine gestellt. Angetrieben von Mario Bartone am E-Bass und Dirk Leibenguth an den vibrierenden Drums, lassen Eisel & Voltz die Highlights der 30er ebenso wie den mitreißenden Klezmer-Swing-Mix aus der eigenen Feder in dichten instrumentalen Konstellationen schillern und toben - erotikrot oder rabenschwarz, grellbunt oder tiefblau und immer mit starkem Suchtfaktor. Da faucht, trällert, giftet und schnalzt die Klarinette im rauen Sinatra-Slang, um gleich darauf die Zuhörer mit den schönsten Melodien der Showgeschichte schier um den Verstand zu spielen. Hochemotional und aus dem Moment geboren...

Mehr Informationen unter www.helmut-eisel.de

 

Konzerte:

23.10.16 - Saarbrücken, Festsaal im Schloss

08.11.16 - Leverkusen, Scala

03.12.16 - Saarbrücken, Hotel Domicil Leidinger

04.12.16 - Merzig, Museum Schloss Fellenberg

10.12.16 - Idar-Oberstein, Kath. Kirche St. Walburga

11.12.16 - Neunkirchen, Marienkirche

22.12.16 - Salzgitter, Kulturscheune

08.01.17 - Meine, Bürgerhaus

04.03.17 - Koblenz, Kulturfabrik

23.03.17 - Seeshaupt, Seeresidenz Alte Post

05.05.17 - Wangen, Jazzpoint

06.05.17 - Bühl, Schüttekeller

07.05.17 - Solothurn (CH), Großer Landhaussaal

13.05.17 - Bremen, Kulturkirche St. Stephanie

 

 

Presse:

"Wie die besten ihrer Zunft versteht sich auch Eisels Klarinette darauf, das ganze Spektrum ihrer Emotionen beängstigend menschlich wiederzugeben, womit sie dem ob seiner Ausdruckskraft nur noch als 'The Voice' bezeichneten Sinatra gerechter wird als alle Bublés oder Ciceros dieser Welt."

Jazzthetik 11/14 (Victoriah Szirmai)

 

"(...) Gefühle sind im soziokulturellen Milieu, wo Frank Sinatra seine Erfolge als Sänger feierte, mehrdeutig wie die Geschichten, die Helmut Eisel mit geradezu unbegrenzten Timbre-Facetten seines Klarinettenstils in 'My Way' erzählen kann. Sich dessen bewusst, ist 'Talking Sinatra' ein musikalisch exzellentes, vielschichtiges Portrait aus Distanz und Nähe zu einem Showstar geworden, den man zugleich bewunderte und beargwöhnte."

Jazzzeitung 09/14 (Hans-Dieter Grünefeld)

 

"Da sorgt Dirk Leibenguths präzieser wie fantasievoller Drive und Mario Bartones knackiger Bassgrund ebenso für muntere Kurzweil wie Sebastian Voltzs chamäleonhafter Einsatz seines Rhodes Pianos. Über allem deklamiert, krächzt und schnattert Eisels klarinettistisches Sprachrohr. (...) quirlig gespielt und blitzsauber intoniert (...)."

Rohrblatt 06/14 (Willi Vogl)

 

"(…) einen überaus schillernden wie leidenschaftlichen Sinatra-Kosmos bislang nicht gekannter Couleur (…)."

NDR Info 06/14 (Thomas Haak)

 

"Herausragend das überaus vielfarbige Spiel von Helmut Eisel, das die opulente Ausdrucksvielfalt des Klezmer mit der Eleganz des Swing verbindet. (...) Eine großartige, unkonventionelle Referenz an Frankie Boy, der sicher daran seine Freude hätte."

Jazz Podium 06/14 (Andreas Geyer)

 

"Helmut Eisel wagt die musikalische Mischung. Er greift Sinatras Repertoire auf, ohne jedoch die äußerst starke Ausdruckskraft der Klezmermusik zu vernachlässigen, die ihm lieb und teuer ist. (...) von einem absolut professionellen Trio begleitet."

CultureJazz 05/14 (Thierry Giard)

 

"Ein emotionsgeladener Riff des großartigen Sounds von Frank Sinatra (...) Ein vielseitiges Ensemble, organische und doch räumlich offene Arrangements und eine echte Synergie lyrischen Zusammenhalts (...)."

Criticaljazz.com 04/04 (Brent Black)

 

"Überraschungsträchtig, kontrastreich und mit markantem Timbre musiziert das saarländische Team im Spannungsfeld zwischen der sanglichen Expressivität und Freilach-Vitalität des Klezmer und dezent tänzelnden Jazz-Grooves."

Saarbrücker Zeitung 04/14 (Stefan Uhrmacher)

 

 

 

Presse-Download:

Cover: Cover_TalkingSinatra_NCD4093 (web) Cover_TalkingSinatra_NCD4093 (print)

HelmutEisel_SebastianVoltzTrio_01_Foto_ChristianLang + HelmutEisel_SebastianVoltzTrio_02_Foto_ChristianLang + HelmutEisel_SebastianVoltzTrio_03_Foto_ChristianLang