Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Sirius String Quartet, Gregor Huebner, Mike Block, The Academy Collective 21: RACING MIND – NEW MUSIC FOR STRINGS

DOWNLOADS gibt's hier:

 

Akademie Orchester unter Leitung von Klaus Weigele

Solisten: Mike Block, Sirius String Quartet, Gregor Huebner

Sirius String Quartet, Gregor Huebner, Mike Block, The Academy Collective 21: RACING MIND – NEW MUSIC FOR STRINGS
NCD4049  (VÖ: 25.06.2010)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



grenzüberschreitende Improvisation

Die Aufnahmen zu dieser CD fanden in den Jahren 2007/2008 in der Landesmusikakademie Ochsenhausen statt. Es handelt sich dabei um 4 Auftragskompositionen, die Gregor Huebner für die Musikakademie Ochsenhausen geschrieben hat und die in unterschiedlichen Konzerten uraufgeführt wurden. In diesen 4 Kompositionen verbindet Gregor Huebner moderne Improvisationselemente mit bekannten Konzertformen der sogenannten klassischen Musik. Dabei ist es das Ziel seiner Kompositionen, Improvisation als zentralen kompositorischen Bestandteil in klassischer Konzertmusik zu etablieren, wie es in früheren Jahrhunderten üblich war. Huebner möchte das Element Improvisation in einen kompositorischen Kontext bringen, der sinnvoll ist und Werke vorstellen, bei denen die Improvisation mit der Komposition verschmilzt.

Improvisation wird heute meist gleichgesetzt mit Jazz. Doch die Grenze zwischen Jazz und Klassik ist in den Werken junger Komponisten kaum mehr zu erkennen. Gerade diese junge Generation schätzt und liebt den Switch und die Verschmelzung unterschiedlicher Muster und Pattern verschiedener Musiktraditionen und zeigt dies selbstbewusst in ihren Werken.

Gregor Huebners Kompositionen sind von diesen verschiedenen Einflüssen geprägt und zeigen innovative Wege auf, Improvisation, traditionelle Musikformen und unterschiedliche Kulturtraditionen zu verbinden. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist auf dieser CD exemplarisch zu hören: Spannend, kontrastreich und spielerisch perfekt.

 

Mehr Informationen unter www.landesakademie-ochsenhausen.de oder www.gregorhuebner.de

 


Gregor Huebner:
Komponist und Violinist Gregor Huebner ist eines der wenigen Multi-Talente, die es verstehen, die klassische Tradition erfolgreich mit Weltmusik und Improvisation zu verbinden.

Mike Block:
Von Yo-Yo Ma als “vollkommener Musiker des 21. Jahrhunderts” umjubelt ist der in New York lebende Mike Block ein genre-übergreifender Pionier am Cello.

Sirius String Quartet:

Dieses Quartett ist eines der erfolgreichsten Streichensembles im Jazz und Crossover; halb Streichquartett, halb Rock Band.

 

 

Presse:

"Diese CD zeigt, auf welchem Niveau in der Akademie Ochsenhausen musiziert wird, was dort alles möglich ist."

Schwäbische Zeitung 03/11

 

"Im Zentrum der Werke steht die Improvisation, die Gregor Huebner mit diversen Stilmerkmalen klassischer Musik anreichert. Bedeutend für den Komponisten ist der Wiedererkennungswert regionaler - ethnischer - Musik, wie das etwa in den kubanischen Impressionen besonders deutlich wird."

Jazz Podium 11/10

 

"Lust auf Musik in der Verschmelzung von Klassik und Jazz? Dann dürfen wir die CD 'Racing Mind - New Music For Strings' empfehlen."

Musik-Informations-Dienst 07/10

 

"Huebner sieht eine Fortführung der Kompositionsarbeit, und deswegen ist das freie Spiel zentraler Bestandteil seiner Werke."

musikwoche 07/10

 

"In ihrer Verknüpfung von Improvisation und komponierten Passagen dürfte er mit der CD 'Racing Mind - New Music for Strings' den Nerv vieler anspruchsvoller Hörer im Spannungsfeld zwischen ernster Muse und (World-)Jazz treffen."

Saarbrücker Zeitung 07/10


track4 08/10