Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Ludwigsburger Hörbuch

Ein neues Hörbuch über die vielen Facetten der Stadt. „Ludwigsburger Stadtgeschichten“ schildert eine Stadtführung der besonderen Art.

In der Reihe „Ludwigsburger HistOHRien“ erschien am 6. März 2009 zum 300-jährigen Stadtjubiläum eine vielschichtige akustische Dokumentation, die eindrucksvoll die lebendige Geschichte einer jungen Stadt präsentiert. Das szenische Hörbuch wurde mit vier hochkarätigen Sprechern (Wolfgang Höper, Odine Johne, Bernd Gnann und Kathrin Hildebrand) in den Ludwigsburger Bauer Studios im Januar 2009 eingespielt. Aber nicht nur die Sprechkunst der Protagonisten fesselt den Zuhörer vom ersten Ton an. Die mit aufwändigem Sounddesign produzierten szenischen Geräuschkulissen versetzen ihn in verschiedenen Epochen an die zentralen Orte der Stadt. Nicht zuletzt tragen zahlreiche Ludwigsburger Musiker und Ensembles zur musikalischen Untermalung der Stadtgeschichten bei. Einige Musiksequenzen wurden speziell für dieses Hörbuch eingespielt.

Die Handlung: Carina, die junge Studentin an der Filmakademie und der Geist Jakob Wolkenstein, einst Assistent des Stadtschreibers laden zu einer außergewöhnlichen Stadtführung durch drei Jahrhunderte Ludwigsburg ein. In kurzweiligen Dialogen spannen die beiden fiktiven Figuren den Bogen vom beginnenden 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Schlossbau und Stadtgründung, Garnisons- und Wirtschaftsgeschichte, die Entwicklung im 20. Jahrhundert bis hin zum Medienstandort sind Gegenstand ihrer Stadtbesichtigung. Der italienische Baumeister Frisoni, Friedrich Schiller, Friederike Simanowiz, König Friedrich, Justinus Kerner, Eduard Mörike, der Unternehmer Heinrich Franck, Mathilde Planck u.v.m. kommen in Originalzitaten zu Wort.
Die hörspielartig inszenierte CD nimmt jeden Zuhörer gemeinsam mit Carina und Jakob Wolkenstein mit auf eine spannende und zu keinem Moment langweilige Zeitreise durch 300 Jahre Ludwigsburger Stadtkultur.