Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

FREITAG, 30. August 2019 - Tom Bourgeois

Alexandra Lehmler Quintett

Als sehr aktiver Musiker sowohl in der Jazz-Szene Belgiens und auch international hat Tom Bourgeois zum ersten Mal ein Album als Bandleader und Komponist verwirklicht. Sein neustes Album MURMURES ist das Ergebnis harter Arbeit am Schreiben für das gleichnamige akustische Quartett, welches er 2016 ins Leben gerufen hat.

Die Zusammensetzung aus Saxophon, Gitarre, Akkordeon und Gesang erschafft eine poetische, idyllische Atmosphäre. Im Zusammenspiel oder alleine fließen sie geschmeidig und ähneln dabei den Bewegungen der menschlichen Seele. Auf dem Wege sich zu finden, improvisieren sie und kommen schließlich in einem Moment der Gemeinsamkeit in vollkommenen Einklang.
Melancholisch und warm zur selben Zeit; die Musik - komponiert von Tom Bourgeois – schreitet durch verschiedene Stadien, wie auch der Mensch verschiedene Passagen in seinem Leben durchläuft.

Im Jahr 2016 hat er sich mit dem Sänger Lois Le Van, dem Akkordeonisten Thibault Dille und dem Gitarristen Florent Jeunieaux zusammengetan, deren stark definierte Musik-Stile seine Kompositionen betont. Das Klangbild, welches durch die unübliche akustische Besetzung entsteht, wird in wahre Simplizität umgewandelt.
Während des Zuhörens wird man schon fast selbstverständlich durch eine Geschichte geführt, welche unseren Ohren bereits bekannt ist. Zärtlich, aber bestimmt.

Tom Bourgeois - Saxofon, Bassklarinette
Thibault Dille - Akkordeon
Florent Jeunieaux - Gitarre
Loïs Le Van - Gesang

Wo: Bauer Studios, Markgröninger Straße 46, 71634 Ludwigsburg
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 22,- EUR
Ermäßigt: 18,- EUR Mitglieder des Jazzclub Ludwigsburg e.V., des Fördervereins Scala Live e.V.
Schüler/Studenten: 8,- EUR
Bitte Nachweis an der Kasse vorzeigen!

Sichern Sie sich einen Platz mit einer Mail an oder telefonisch unter 07141/2268-27 (Mo-Fr von 9-18 Uhr).

Das Konzert findet statt in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung von Huober Brezel, Lautmacher und dem Jazzclub Ludwigsburg.