Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Dynamic Variance Mastering - Ablauf


Bauer Studios Mastering Juenger

Vorgehensweise beim Mastering:

Erster Schritt:

Sie liefern uns Ihr Quellmaterial, entweder per FTP oder als physischer Datenträger wie CD-ROM, CD Audio, DDP, DAT, U-MATIC, Analogband (9,5 bis 76 cm/s), als Schallplatte, Schellackplatte - oder was immer Sie haben. Wir sind offen für sämtliche gängigen Formate.

Um eine optimale und rasche Bearbeitung zu gewährleisten, bitten wir um  Beachtung bei digitalem Audiomaterial:

 

  • Verwenden Sie keinen Limiter in der Summe sowie kein Dithering
  • Verwenden Sie  "Normalizing" nur sparsam
  • Schicken Sie uns wahlweise auch "Stems" (vorgemischte Stereogruppen)
  • Beschriften Sie Ihr Audiomaterial eindeutig: „Track_Titel_Name.Dateikürzel"


Zweiter Schritt:

Durch Bearbeiten von Kriterien wie Lautheit oder durch Filtern und dynamische Anpassung kreieren wir eine zeitgemäße, für das Genre jeweils optimal eingestellte Klangcharakteristik. Wir sind in allen musikalischen Stilrichtungen zu Hause. Ganz gleich also, ob Sie Jazz, World, Klassik, Pop und Rock oder Blasmusik mastern möchten.

In dieser wichtigen Phase der Audiobearbeitung können Sie mit uns entweder eigene Klangvorstellungen verwirklichen, oder Sie vertrauen einfach auf die erfahrenen, objektiven Ohren unseres Mastering-Ingenieurs. Wir richten uns nach Ihren Wünschen! Nach der Soundbearbeitung betrachten wir das Produkt in seiner Ganzheit: Musikalische Pausen, angepasste Lautheit und vieles mehr werden sorgfältig geprüft.

 

Nächster Schritt:

Wir sorgen dafür, dass es in allen gewünschten Wiedergabesituationen optimal klingt. Vom Handy über das Küchenradio bis hin zur Top-Hifi-Anlage.

 

Der letzte Schritt auf dieser Ebene:

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Masterings bekommen Sie eine Referenz-CD zur Freigabe und als Sicherheitskopie. Wir kümmern uns um den Upload der Daten an das Presswerk bzw. um die Vervielfältigung bei uns im Hause.

 

 

Wo findet das Mastering statt?