Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Delicious Date: NEXT

DOWNLOADS gibt's hier:

 

Rüdiger Penthin - keyboards; Sebastian Penthin - bass; Ralf Lentschat - trumpet & flugelhorn; Michelle Dahlinger - vocals; Daniel Sapcu - drums

Delicious Date: NEXT
CACD8390  (VÖ: 12.04.2013)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



Die nächste Stufe

Eigenkompositionen wollten Delicious Date seit ihren Anfängen spielen. Mit ihrem Debütalbum NEXT stellen sie diese Qualitäten unter Beweis. Die Musik der Band ist eine Mischung aus elegantem Jazz und populärer Musik und verfolgt viele, musikalische Themen unserer Zeit. Die Musiker entwickeln ihren Bandsound immer weiter und erreichen so ein breites Publikum. In zahlreichen Konzerten konnte sich die Gruppe bereits eine stetig wachsende Fanbase erspielen.

Mehr Informationen unter www.deliciousdate.de und auf

 

Presse:

"(...) sie liefern einen guten Job ab (...) sehr ordentlich und raffiniert (...)."

Culture Jazz 04/13 (Thierry Giard)

 

"(...) all diese Stücke vereint bei aller stilistischen Diversität ein unaufgeregter Puls, ein Groove, den mehr Entspannung und Erotik denn Energie und Sex anzutreiben scheint."

Kieler Nachrichten 05/13 (Manuel Weber)

 

"Auf ihrem jüngst erschienenen Debüt-Album Next (...) mixen sie die Stile zu einem höchst individuellen Sound zusammen."

Kieler Nachrichten 05/13 (Jörg Meyer)

 

"(...) beim triolischen 'Broken Day' nimmt Rüdiger Penthin zu seinem sonst dominierenden  Rhodes-Sound eine Orgel hinzu. 'Cómo te llamas' kommt als spanisch gesungene Samba daher, sehr schön kommt hier die volle Stimme von Michelle Dahlinger zur Geltung."

SONIC 03/13 (Uwe Ladwig)

 

Delicious Date Vorstellung (ab 3:00min)

Jazzrock.tv 04/13

 

"(...) was Dahlinger und ihre Jungs da (...) hören lassen, ist wirklich hochgradig deliziös (...) ein eindeutiges .Daumen hoch'."

Fairaudio.de 04/13 (Victoriah Szirmai)

 

"(...) gute Stilkopien, die mal soulig dampfen, mal urban grooven, und auch die obligatorische Late-Night-Ballade wird nicht vergessen."

Jazz Podium 04/13 (Thorsten Meyer)

 

"Delicious Date and the new release Next are an original and incredibly versatile group (...) Another reason for the success of Delicious Date is the consistent and constant development of their sound."

Criticaljazz.com 04/13 (Brent Black)