Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

Michael Volle (Bariton), Urs Liska (Klavier): WINTERREISE

DOWNLOADS gibt's hier:

 

Franz Schubert: Winterreise D. 911

Michael Volle (Bariton), Urs Liska (Klavier): WINTERREISE
ACD6099  (VÖ: 02.02.2007)
Get the Flash Player to see the track listing.

Preis: € 15.95
(inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)
Anzahl:    



Schubert dicht auf den Fersen

Umfangreiche Recherchen begleiteten die Vorbereitung dieser Produktion - Quellenstudien und biografische Aufarbeitung der Entstehungsgeschichte. Das Ergebnis ist eine Einspielung, die in vielen Details zu anderen Lösungen kommt als die gängigen Notenausgaben, die sich ernsthaft mit der ungelösten Frage der Tonarten in einer Reihe von Liedern auseinandersetzt und eine Version der Tonartenverhältnisse zur Diskussion stellt.
Michael Volle ist international erfolgreicher Opernsänger und engagierter Liedinterpret und lotet mit darstellerischem Können die Tiefen der „Winterreise“ aus. Mit dem Liedgestalter Urs Liska findet er einen Partner, der nuancenreich die klanglichen Möglichkeiten seines Instruments einsetzt. Gemeinsam spannen die beiden einen Bogen vom Aufbruch Wilhelm Müllers bis zur Begegnung mit dem traurigen Leiermann.

Michael Volle erhielt seine sängerische Ausbildung bei Josef Metternich und Rudolf Piernay. Er ist Preisträger internationaler Gesangswettbewerbe. 1990 trat er sein erstes festes Bühnenengagement am Nationaltheater Mannheim an. Es folgten Festverpflichtungen an den Opernhäusern Bonn, Düsseldorf/Duisburg und Köln.
Seit 1999 gehört er zum Ensemble des Opernhauses Zürich, wo er bisher u.a. im «Simplicius», «Die Fledermaus», «Pique Dame», «Fierrabras» und zuletzt in den «Meistersinger» zu erleben war. Er gastiert an Bühnen und bei Festivals: in Salzburg, der Opera Bastille Paris, der Mailänder Scala, dem Theatre de la Monnaie Brüssel, dem Royal Opera House Covent Garden London, der Deutschen Oper und der Staatsoper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper, der Semperoper Dresden und der Staatsoper in Wien. 2007 erfolgt sein Debut bei den Bayreuther Festspielen als Sixtus Beckmesser in der Neuinszenierung der «Meistersinger». Ab der Spielzeit 2007/08 wird er an der Bayerischen Staatsoper in München engagiert sein. Neben seiner Operntätigkeit ist er regelmäßig auf den Konzertpodien mit Werken von Bach, Händel, Haydn, Mozart, Mendelssohn, Brahms, Mahler, Schoenberg und der Moderne, sowie in zahlreichen Liederabenden mit Werken von Schubert, Schumann, Brahms, Wolf, Strauss u.a. zu hören. Zahlreiche Aufnahmen bei diversen Rundfunkanstalten und CD-Einspielungen dokumentieren Volles künstlerische Arbeit.

 

 

Presse:

" Diese Interpretation macht deutlich, dass eine konkrete, mitunter Kargheit nicht scheuende Auslegung des Notentextes den emotionalen Gehalt der ‘Winterreise’ bestens zur Geltung bringt – eine Bereicherung des Repertoires."

klassik.com 02/07

 

"(...) ausgesprochen attraktiv wirkt allein schon das vokale Material: Eine satte, dunkle Farbe weist die Tiefe auf, während die Höhe über ausladenden Glanz verfügt."

NZZ 02/07

 

"Volles Bariton verfügt gleichermaßen über lyrische Finesse und dramatische Kraft."

Reutlinger Anzeiger 07/07