Deutsch | English Facebook Twitter Youtube Google+

Bauer Studios Ludwigsburg

Bauer Studios Ludwigsburg

STUDIO KONZERT mit Bebelaar - Favre - Lenz - Kroll

Unser achtes Studio Konzert vor vollem Haus, dieses Mal gleich im Anschluss an die CD-Produktion.

Nachdem sie vorige Woche eine CD in unserem Studio 1 eingespielt haben, sind Pianist und Jazzpreisträger Patrick Bebelaar, Schlagzeuger Pierre Favre, der sich in der amerikanischen Jazz-Szene einen Namen gemacht hat, Günter Lenz, einer der europäischen Größen unter den Jazzbassisten und Frank Kroll, Jazzpreisträger des Landes Baden-Württemberg, gleich noch für ein Studio Konzert da geblieben.

Die Namen der Musiker werden jedem jazzinteressierten Menschen schon einmal über den Weg gelaufen sein. In diversen Bands haben sie teilweise auch schon zusammen gespielt, aber in dieser Formation sind sie für CD-Produktion und Studio Konzert nun erstmals zu hören gewesen.

Angesichts des fortgeschrittenen Alters einiger der Musiker hätte der ein oder andere vielleicht denken können, dass sie beim Studio Konzert geschafft von der Albumproduktion sind - aber weit gefehlt: die Musiker präsentierten sich frisch und ausdrucksstark. Den Zuschauern wurden sowohl moderne Klänge als auch melodische Klaviersoli geboten. Es herrschte eine spannungsvolle Stimmung, die Bebelaar & Co sehr gut ausfüllen konnten. Im positiven Sinne war den Musikern ihr Alter doch anzumerken: die durch und durch routinierte und doch spannende Präsentation kam beim Publikum sehr gut an.

Unser Tonmeister Philipp Heck machte, wie immer bei den Studio Konzerten, den Live-Mix am Neve-Pult, welcher dann direkt auf Zweispur-Bandmaschine aufgenommen wurde. Entsprechend diesem komplett analogen und audiophilen Workflow wird das Studio Konzert auch ausschließlich als 180 g Audiophile Vinyl Pressing in limitierter Auflage auf unserem Label Neuklang erscheinen. Über studiokonzert@bauerstudios.de können Sie die Vinyl bereits heute vorbestellen.

Wir bedanken uns wieder einmal für den regen Zuspruch und die vielen interessierten Gäste. Nur so wird diese Aufnahme überhaupt erst zu einem solch wertvollen Klangerlebnis. Vielen Dank also für die Wertschätzung dieser künstlerischen Arbeit.

Wir bedanken uns auch wieder bei unsere Kooperationspartner der Scala Kultur GmbH und dem Jazzclub Ludwigsburg für ihre Unterstützung bei der Umsetzung.

 

Folgende Mikrofone wurden für die Aufnahme verwendet:

 

Flügel: 2x Schoeps MK 4, Neumann U 87

Sopransaxophon/Bassklarinette: 2x Neumann KM 184

Kontrabass: DPA d:vote 4099; Neumann U 47 fet; Neumann U 89; Radial Engineering Pro DI

Schlagzeug: Bass drum 1 - Audix D6, Neumann U 47 fet; Bass drum 2 - Neumann U 47 fet; Snare drum - AKG C 414; Hi-Hat - AKG 480 B; Tom tom - Beyerdynamic M88N; Floor Tom - Beyerdynamic M88N; Overheads - 2x Brüel & Kjaer 4011

Raum-Atmo: 2x Brüel&Kjaer 4006

 

 

Fotos: Rüdiger Schestag